Liebe Gäste und Freunde der Fohlenweide,

natürlich sind auch wir von der derzeitigen Krise massiv betroffen.

Wir setzen alles daran und werfen alles in die Waagschale, um mit unserem kompletten Team durch diese Krise zu gehen. Es ist derzeit viel von der solidarischen Kraft die Rede, die gebraucht wird um noch viel schlimmere Dinge abzuwenden. Wir als Unternehmer und Chefs tun alles dafür, diese Kraft zu mobilisieren und bringen auch persönliche Opfer um den Betrieb für unsere Mitarbeiter, Gäste, Lieferanten, Partner und unsere vielen Fans zu erhalten.

Wie groß der gesundheitliche Schaden für uns Menschen wird, kann derzeit niemand absehen und jeder tut gut daran jede Chance zu nutzen, das Risiko mit allen Mitteln zu reduzieren – vielleicht gelingt es noch. Gleichzeitig übertrifft der Umfang des „wirtschaftlichen Schadens“ alle Vorstellungen und hat schon jetzt gewaltige Ausmaße angenommen. Bei uns sind jedenfalls alle Buchungen bis vorerst 19.4.20 abgesagt. Wie es danach weitergeht, ist völlig offen.

Das ohnehin schon immer sehr schwierige Thema „Stornierung“ hat damit in atemberaubender Geschwindigkeit an Brisanz gewonnen. Niemand traut sich derzeit zu, eine seriöse Aussage zu treffen, wer für welche Ausfälle bzw. Schäden haftbar gemacht werden kann, schon gar nicht welche wie auch immer gearteten möglichen Ansprüche dann auch rechtlich durchsetzbar wären.

Von offiziellen Stellen gibt es kaum Sicherheit oder Orientierung. Das Einzige was wir mit Sicherheit sagen können ist: Wenn jeder die Verantwortung für sein Handeln – auch auf wirtschaftlicher Ebene – übernimmt, wird der Schaden vor allem für die, die „am Ende der Nahrungskette stehen“, im Bereich der Tragfähigkeit gehalten. Niemand ist „schuld“ an den – mittlerweile z.T. auch verordneten Stornierungen – unsere Gäste nicht, doch auch wir nicht.

Wir appellieren daher an unsere Gäste und Geschäftspartner, sich an der Last der Stornierung im angemessenen Rahmen zu beteiligen. Jeder diesbezügliche Beitrag hilft uns!

Wenn Sie dieser Appell erreicht, freuen wir uns, mit Ihnen eine individuelle Lösung in dieser für uns alle schwierigen Situation zu erarbeiten. Bitte nehmen Sie mit uns per E-Mail Kontakt auf (info@seminarhotel-fohlenweide.de) – vielen Dank!

Aufgrund all dieser Umstände bleibt die Fohlenweide bis auf weiteres geschlossen und auch unsere Bürozeiten sind eingeschränkt. Sie erreichen uns immer per E-Mail, die wir schnellstmöglich bearbeiten. Telefonisch sind wir nur sporadisch erreichbar. Wir bitten um Verständnis. Über aktuelle Entwicklungen in der Fohlenweide halten wir Sie hier auf unserer Startseite auf dem Laufenden.

Und zu guter Letzt haben wir hier noch Mut machende Gesten unserer Gäste zusammengetragen:

  • Viele Veranstaltungen werden verschoben
  • Viele Gäste übernehmen teilweise oder ganz ihre Stornokosten
  • Viele Gäste, Partner und Kunden fragen, wie sie uns unterstützen können
  • Viele Gäste schicken uns respektvolle und wertschätzende Nachrichten
  • Uns erreichen weiterhin neue Anfragen und Buchungen für die Zukunft

Auch wenn wir es „physisch“ nicht tun sollten – innerlich rücken wir zusammen.

Mit herzlichen Grüßen aus der Fohlenweide und bleiben Sie gesund!

Elisabeth Fode, Jana Fode, Michael Fode & das gesamte Fohlenweide Team