Liebe Geschäftspartner, Gäste und Freunde der Fohlenweide,

mittlerweile ist das unten erwähnte Beherbergungsverbot wieder aufgehoben worden, das Hygienekonzept bleibt natürlich bestehen. Aktuell gilt nun ein Alkoholausschankverbot ab 23:00 Uhr.

Wir bleiben weiterhin dran und informieren über sämtliche Änderungen.

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Seminarhotel Fohlenweide

 

Update vom 09.10.20:

Liebe Freunde, Gäste und Geschäftspartner,

nach wie vor freuen wir uns, dass unsere Tore zur schönen Fohlenweide wieder geöffnet sind!

Wir alle genießen es sehr, wieder unserer eigentlichen Berufung nachgehen zu können, nämlich Ihnen bzw. Ihrer Gruppe einen möglichst optimalen Rahmen für Ihren Aufenthalt zu ermöglichen. Doch die bestehenden Auflagen und Einschränkung haben maßgeblichen Einfluss auf den Arbeitsalltag und wir sind auch weiterhin auf Ihre „Mitarbeit“ und Flexibilität angewiesen.

Grundlage für unsere Wiedereröffnung war die Umsetzung eines Hygienekonzeptes, das den gesetzlichen Vorgaben gem. „Infektionsschutzgesetz“ und „Corona- Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung“ (Stand 01.10.2020) des Landes Hessen gerecht wird – dieses bleibt selbstverständlich weiterhin bestehen (siehe Punkt 1-12 weiter unten).

 

Nun gilt zusätzlich seit dem 27.06.20 ein Beherbergungsverbot von Reisenden aus Risikogebieten. Bisher war diese zusätzliche Arbeit überschaubar, doch jetzt steigt die Anzahl der Risikogebiete. Darum bitten wir Sie Ihre Kunden/Gäste/Mitarbeiter auf folgenden Sachverhalt hinzuweisen:

„Touristen aus Risikogebieten müssen nachweisen, dass sie nicht infiziert sind. Diese Bescheinigung darf nicht älter als 2 Tage sein.

Liegt ein anderer triftiger Reisegrund vor, dürfen die Reisenden auch ohne negativen Coronatest beherbergt werden. Bei Check-In im Hotel sind diese verpflichtet, eine Eigenbescheinigung zu unterschreiben, in der Sie bestätigen, dass ein solcher Grund vorliegt.

Zu den triftigen Gründen gehören:

– Beruflich veranlasste Reisen

– Medizinisch begründete Reisen

– Dringende familiäre Gründe“

 

Hygiene-Konzept

  1. Ein Mindestabstand von 1,5m wahren.
  2. Händehygiene einhalten.
  3. Kontaktbeschränkungen beachten und auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  4. Registrierungspflicht beachten: Jeder Gast, auch Tagesgäste, muss mit Name, Anschrift und Telefonnummer erfasst werden, da die „Nachverfolgungsmöglichkeit“ von Infektionen ermöglicht werden muss.
  5. Nies- und Hustenetikette wahren.
  6. Nach Möglichkeit bargeldlos (EC, VISA, Mastercard) bei check-in bezahlen (Zimmer, Pauschalen).
  7. Persönliches Desinfektionsmittel selbst mitbringen, da oft große Unterschiede in der Hautverträglichkeit bestehen.
  8. Bitte unbedingt unser „Einbahnstraßen-Leitsystem“ beachten.
  9. Bei Krankheitsanzeichen auf einen Besuch verzichten oder sofort abbrechen. Bitte informieren Sie uns umgehend!
  10. Die wichtigsten Punkte finden Sie an mehreren Stellen im Haus als Aushang zur Erinnerung (Muster anbei).
  11. Falls für Ihr Seminar Decken oder Meditationskissen gebraucht werden, bringen Sie diese bitte selbst mit. Andernfalls berechnen wir für den erhöhten Reinigungsaufwand eine Leihgebühr von 5,-€/Stück. Dies gilt auch für zusätzliche (Woll-)Decken auf den Zimmern.
  12. Wir als Betreiber des Hotels sind verantwortlich für die Einhaltung der Auflagen im „öffentlichen Bereich“ (Lobby, Gasträume, Flure, WCs etc). In den von Ihnen angemieteten Seminarräumen liegt die Verantwortung für die Umsetzung des genannten Hygienekonzeptes bei Ihnen als Kunde, Veranstalter, Trainer bzw. Gast.

 

Wir sind dankbar für eure/Ihre Mitarbeit und freuen uns auf den nächsten Besuch!

Euer/Ihr Fohlenweide-Team